Geschichte

Geschichte

Bau des Quelle Versandzentrums auf dem Gelände eines ehemaligen Agrar- und Messeflugplatzes

bildschirmfoto-2016-11-08-um-17-39-01-sepia

Inbetriebnahme des Versandzentrums

Versendung des 100 Millionsten Paketes unter großer öffentlicher Beteiligung (u.a. Jauch & Gottschalk)

Insolvenz der KarstadtQuelle AG, betroffen u.a. auch das Versandzentrum Leipzig

  • Übernahme des Objekts durch die Logistikpark Leipzig GmbH (zwei Leipziger Gesellschafter)
  • Entscheidung zur Demontage der insallierten Anlagen und Einzelvermarktung von Flächen
  • Einzug des ersten Mieters

Übernahme der Gesellschafteranteile durch Investoren

Übernahme der Gesellschafteranteile durch DEMIRE AG

gesch1_quelle_SEPIA
gesch_quelle_sepia
Geschichte_2